News

Galerie 20er Haus

“SPUREN”_ Johanna Klement & Hannah Winkelbauer

https://www.20gerhaus.at/

Zeichnungen und Skizzen
Ausstellungsdauer: 8. bis 30. März 2019

Vernissage am 7. März, 19.30 Uhr

Begrüßung: Annemarie Dämon, 20gerhaus
Einführende Worte: Mag.a Elisabeth Mayr-Kern,
Landeskulturdirektion OÖ

4910 Ried i.I. Bahnhofstraße 20, 
Öffnungszeiten: Fr. 10-12 / 15-18h, Sa. 10-12h

Johanna Klement bildet Spuren und Eindrücke aus ihrem Leben in einer sehr persönlichen Auseinandersetzung ab. Von der Kindheit bis in die Gegenwart sind es nicht unbedingt die großen, bedeutungsschweren Momente, die uns prägen, sondern vielmehr die kleinen, flüchtigen, unerwarteten am Rande. Einnerungsfragmente, Lichtblicke, Momentaufnahmen – sehr viele, thematisch wie auch zeitlich ganz unterschiedliche Ausschnitte aus dem Leben sind in dieser Serie flüchtig festgehalten. Diese Spuren erforscht Johanna Klement in der Serie PIC, stellt sie einander gegenüber und formt so ein subtiles Bild.

Hannah Winkelbauer und Johanna Klement arbeiten mit sehr unterschiedlichen Techniken, aber das genaue Hinsehen und Dokumentieren von scheinbar unwichtigen Details verbindet
die beiden Künstlerinnen.

Hannah Winkelbauers Zeichnungen der Serie „Fundstücke“ lenken den Blick auf unscheinbare Details des Alltags und thematisieren die Schönheit hinter scheinbar hässlicher Oberfläche. Die Motive reichen von verrottetem Gemüse, über tote Tiere bis hin zu abgeschnittenen Zöpfen und verlorenen Kleidungsstücken. Winkelbauer lässt uns die Schönheit im Unscheinbaren und Alltäglichen erkennen. Fundstücke in akribisch ausgeführten, zarten Buntstiftzeichnungen, werden dokumentiert und – ihrem ursprünglichen Kontext enthoben – gleichgemacht.

Galerie 20er Haus

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code